Mobi-VA in Bremen: What the fuck?!

whatthefuck Sonntag, 14.9., 20:30 Uhr, im Infoladen (St. Pauli-Str.)

Ganz kurzfristig gibt es am Sonntag, 14.9., um 20.30 Uhr eine Mobilisierungsveranstaltung gegen den „Marsch für das Leben“, der am kommenden Samstag (20.9.) in Berlin stattfindet. Der „Marsch für das Leben“ ist ein riesiges Zusammentreffen von christlichen Fundamentalist_innen, Antifeminist_innen, Abtreibungsgegner_innen und einem großen Kreis von Unterstützer_innen auf Politik und Wirtschaft. Früher bekannt als „1000 Kreuze-Marsch“ hat sich die jährliche Prozession zu einem gruseligen Event entwickelt, das im aktuellen gesamtgesellschaftlichen Backlash gegen reproduktive Rechte von Frauen_ eine wichtige Rolle spielt – und viel zu wenig wird dem (bisher) entgegengesetzt.

Bei der Mobilisierunsveranstaltung sollen Inhalte und Strukturen dieser Abtreibungsgegner_innen vorgestellt werden, sowie natürlich die Gegenaktivitäten am 20.9. von feministischer und antifaschistischer Seite. Im Anschluss soll es Raum dafür geben, Fahrgemeinschaften und ggf Bezugsgruppen zu finden.

Die Veranstaltung ist offen für Menschen jeden Geschlechts.

Spread the word!